Fehnbuch präsentiert: Arno Strobel

30. Januar 2020 Krimilesung

  • © HP Merten Fotodesign

Arno Strobel liest aus seinem Kriminalroman:
Offline – Du wolltest nicht erreichbar sein.
Jetzt sitzt du in der Falle.

Krimi | ET ca. 25. September 2019

»Bei Arno Strobels Thrillern brauchen Sie kein Lesezeichen, man kann sie sowieso nicht aus der Hand legen.
Packend und nervenzerreißend!« Sebastian Fitzek

Fünf Tage ohne Handy. Ohne Internet. Raus aus dem digitalen Stress, einfach nicht erreichbar sein.
So das Vorhaben einer Gruppe junger Leute, die dazu in ein ehemaliges Bergsteigerhotel auf 2500 Metern Höhe reist.
Aber am zweiten Tag verschwindet einer von ihnen und wird kurz darauf schwer misshandelt gefunden.
Jetzt beginnt für alle ein Horrortrip ohne Ausweg. Denn sie sind offline, und niemand wird kommen, um ihnen zu helfen …

Arno Strobel (geboren 1962) liebt Grenzerfahrungen und teilt sie gern mit seinen Lesern.
Deshalb sind seine Thriller wie spannende Entdeckungsreisen zu den dunklen Winkeln der menschlichen Seele und machen
auch vor den größten Urängsten nicht Halt. Seine Themen spürt er dabei meist im Alltag auf und erst,
wenn ihn eine Idee nicht mehr loslässt und er den Hintergründen sofort mit Hilfe seines Netzwerks aus Experten
auf den Grund gehen will, weiß er, dass der Grundstein für seinen nächsten Roman gelegt ist. Alle seine bisherigen
Thriller waren Bestseller. Arno Strobel lebt als freier Autor in der Nähe von Trier.