Fehnbuch präsentiert: Tillmann Bendikowski

16. April 2020 Lesung "Ein Jahr im Mittelalter"

  • Verlag: C. Bertelsmann

„Ein Jahr im Mittelalter“
LESUNG MIT TILLMANN BENDIKOWSKI

Essen und Feiern, Reisen und
Kämpfen, Herrschen und Strafen,
Glauben und Lieben

Die Popularität des Mittelalters ist seit vielen Jahren ungebrochen. Es sind die
alltäglichen Dinge des Lebens, die uns besonders faszinieren: Wie lebten und
starben die Menschen? Wie zogen sie sich an, was aßen und tranken
sie, wie schützten sie sich vor Krankheit oder Kälte? Woran glaubten
sie, wovor hatten sie Angst, was machte ihnen Mut? Dazu kommen
heute eher exotisch anmutende Bräuche: Warum zum Beispiel trägt
ein Graf unter dem Gelächter der Leute einen Hund durch die Stadt?
Der Alltag des 12. Jahrhunderts ist für heutige Betrachter voller
Fragen.

Tillmann Bendikowski

Dr. Tillmann Bendikowski, Historiker und Journalist, ist Leiter der Medienagentur Geschichte in Hamburg. Er verfasst Beiträge für Printmedien und Hörfunk und betreut die wissenschaftliche Realisierung von Forschungsprojekten und historischen Ausstellungen, so als Kurator von »Geld. Macht. Glaube. Reformation und wirtschaftliches Leben“ im Europäischen Hansemuseum Lübeck (2017). Er verfasste u.a. »Der Tag, an dem Deutschland entstand. Geschichte der Varusschlacht« (2008), »Friedrich der Große« (2011), »Sommer 1914« und »Der deutsche Glaubenskrieg« (2016).

Mehr Infos zu Tillmann Bendikowskis Medienagentur unter: www.medienagentur-geschichte.de

Der Holter Wienkeller:  Flammkuchenvariationen & Rosèweine